WIFF - Wir für Freistadt

Infrastrukturstadtrat Widmann zum Budget 2023

402 Zugriffe

Mehr Sicherheit für Fußgänger & Radfahrer

Krisensichere Wasserversorgung – Hochwassergefahr eindämmen

„Die Teuerung hält die Finanzen der Stadt Freistadt in Schach und zwingt zum Sparen. Der Gesamthaushalt hat rund 24 Mio. Euro. 380.000 Euro werden für einen neuen Kindergarten, die Volksschulerweiterung und die Sanierung des Hallenbades angespart. Im Verkehr setzen wir Schwerunkte für Fußgänger, Radfahrer und die Sicherheit. Beim Wasser geht es um Versorgungssicherheit und Schutz vor Hochwasser“, erläutert Infrastrukturstadtrat Rainer Widmann (WIFF) wesentliche Punkte des Budgets für 2023 aus seinem Ressort, welches Ende März im Gemeinderat von SPÖ, Grünen, FPÖ und er Bürgerliste WIFF beschlossen wurde. Die ÖVP stimmte dagegen!

Das Straßenbudget wurde gegenüber dem Vorjahr mit 210.000 Euro nahezu halbiert. Dennoch könne man wichtige Vorhaben umsetzen und Planen. Folgende Straßenprojekte und Sanierungen wurden im Infrastrukturausschuss objektiv priorisiert und einstimmig beschlossen:
• Sanierung/Neubau Kepler- und Kienzlstraße
• Sanierung/Neubau Gehsteig Hotel
• Neugestaltung Kreuzung St. Peter Straße/Kreuzweg
• Musterkreuzung Marianum (taktiles Leitsystem für Sehbeeinträchtigte und Absenkungen für Rollstuhl)
• Verkehrsberuhigende Straßenplanung Neuhoferstraße bis zur „Westside“
• Barrierefreie Gestaltung des Fußweges vom Seniorenheim zur Jaunitzapotheke

Zusätzlich gibt es Mittel für eine konkrete Radwegplanung Nord-Süd und Radabstellanlagen in der Linzerstraße. Auch sind Mittel für die Fertigstellung der Park & Ride-Anlage Süd mit zusätzlichen 140 PKW-Stellflächen und insgesamt 32 überdachten Radabstellflächen eingeplant.

Für eine krisensichere Wasserversorgung soll der Standort für den dritten Hochbehälter endgültig festgelegt werden, damit die Planung und das Verfahren beginnen können. Ebenso wird im Frühjahr das Rückhaltebecken Feuerwehr fertig. Es schützt die Siedlungen Froschau bis Eglsee besser vor Überflutungen bei Starkregen.

„Ich freue mich, dass trotz des von der Teuerung aufgezwungenen Sparkurses viele für die Menschen in Freistadt wichtige Infrastrukturprojekte vorangetrieben und fertiggestellt werden können“, so der zuständige Stadtrat Rainer Widmann.

Montag, 26.06.2023 ab 18:00 Uhr im Salzhof Freistadt.
Diskussion mit dorfTV und Rainer Widmann zum Thema Klimaschutz und Mobilität.

WIFF

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere InformationenIch bin einverstanden