WIFF - Wir für Freistadt

Stadtrat Widmann: Grund für Personenhaltestelle P&R absichern

73 Zugriffe

ÖBB soll Planungen für konkreten Flächenbedarf vorlegen

„Nach meinem Protest gegen die millionenschwere Generalsanierung des abgelegen „Geisterbahnhofes“ Freistadt kommt nun Schwung in die Sache. Die ÖBB hat öffentlich vorgeschlagen, dass die Stadt Flächen für einen künftigen Personenhalt neben der neu errichteten P&R-Anlage Freistadt Süd freihalten soll“, zeigt sich Infrastrukturstadtrat Rainer Widmann (Bürgerliste Wiff) erfreut.

Dazu sei es notwendig, die genauen Flächen zu kennen. Durchaus könne auch die Gemeinde Kefermarkt berührt sein.

„Ich werde daher das Thema im Verkehrsausschuss einbringen und mir Rückendeckung der anderen Fraktionen holen, damit wir als Stadtgemeinde die ÖBB zur Vorlage des genauen Flächenbedarfs ersuchen können. Dann ist es Aufgabe der Raumordnung diese Flächen abzusichern, um mit der ÖBB die weitere Vorgangsweise für einen neuen Personenhalt bei der P&R – Anlage abzuklären. Ziel muss das bestmögliche Vernetzen von Individualverkehr mit dem öffentlichen Verkehr sein. Auch wenn es noch einige Jahre für einen neuen Personenhalt dauern wird, gilt es jetzt als Stadt konkrete Schritte gemeinsam mit der ÖBB dafür zu setzten. Niemand soll uns nachsagen, wir hätten den Schritt für einen optimierten Verkehrsknoten für Pendler und das Klima als Stadt nicht konsequent verfolgt“, so Infrastrukturstadtrat Rainer Widmann.

WIFF

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere InformationenIch bin einverstanden