WIFF - Wir für Freistadt

Freistadt braucht neuen Politstil und gute Inhalte

401 Zugriffe

Stadtrat Rainer Widmann erhält Megaressort Infrastruktur

Fraktionsobmann Hubert Reitbauer – Prüfungsausschussobmann Harald Eichelberg

„Freistadt braucht einen gelebten neuen wertschätzenden Politstil und konkrete gute Inhalte, um auch in schwierigen Zeiten nach vorne zu kommen. Darauf haben und werden wir von der Bürgerliste Wiff auch in Zukunft besonders achten. Wir sind der absolute Gegenspieler von Macht- und Parteipolitik, aber ein verlässlicher Mitspieler, wenn es um Sachpolitik und einen respektvollen Umgang miteinander geht. Dabei darf auch die gelebte Demokratie nicht mehr zu kurz kommen. Andere Meinungen, Zugänge und Wertvorstellungen sind eine Bereicherung im Ringen um die besten Ideen für unsere schöne Stadt. Durch das Wahlergebnis ist Freistadt bunter und freier geworden“, erklärte Infrastrukturstadtrat Rainer Widmann als einer der Wahlsieger bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung am 08.11.2021.

Angelobung WiFF 2021
Foto privat: Angelobung 2021

Das was man vor der Wahl versprochen habe, wolle man auch bestmöglich umsetzen – wichtige Schwerpunkte sind dabei:

  • Bezirkshallenbad mit anderen Gemeinden anstreben, statt nur Sanierung des Bestandes
  • Entlastungsstraße West mit Fahrradstreifen/Gehweg mit Bürgerbeteiligung planen und nach Maßgabe finanzieller Mittel umsetzen
  • Versprochene Evaluierung Citybus – Citytaxi machen und weitere Schritte ableiten
  • Bemühen um einen Eislaufplatz in Altstadtnähe in Kombination mit einem Beachvolleyballplatz im Sommer
  • Öffentlichkeitsarbeit (insb. „Aktuell aus dem Rathaus“) entpolitisieren – Regulativ anstreben – Platz für alle Fraktionen schaffen
  • Stadtmarketing evaluieren
  • Compliance-Regeln für Stadtamtsmitarbeiter/Innen

Mit dem neu geschaffenen Infrastrukturressort hat die Bürgerliste Wiff das finanziell bedeutsamste Ressort erhalten. Rainer Widmann ist für Straßenbau, Verkehr, Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung zuständig. Gerade beim Thema Verkehr gebe es meist viele Betroffene, die es verstärkt einzubinden gelte.

„Bürgerbeteiligungen und Transparenz von Entscheidungen sind mir beim Verkehr und Straßenbau besonders wichtig. Gerade das Thema Verkehr soll ganzheitlich – vom Fußgänger über den Radfahrer bis hin zum öffentlichen Verkehr und dem Autofahrer – angegangen werden. Beim Wasser gilt es eine krisensichere, leistbare Versorgung mit qualitativ hochwertigen Trinkwasser in ausreichender Menge sicherzustellen. Beim Abwasser gilt es ebenso leistbar und am Stand der Technik zu bleiben, um damit auch die Umwelt zu schützen“, so Widmann in einer ersten Stellungnahme.

Der neue Fraktionsobmann Hubert Reitbauer ergänzt: „Neben dem Infrastrukturausschuss-Obmann Rainer Widmann – der bereits einmal Verkehrsstadtrat war – haben wir mit Harald Eichelberg den Prüfungsausschussobmann erhalten. Harald Eichelberg kennt sich beruflich bedingt mit Zahlen besonders gut aus, was seine Arbeit erleichtern wird. Als Bürgerliste Wiff stehen wir nicht nur den anderen Fraktion, sondern gerade den Freistädter Bürgerinnen und Bürgern als verlässlicher Partner in Stadtangelegenheiten gerne zur Verfügung.“

WIFF

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere InformationenIch bin einverstanden